Alzinger

Mitte der Siebziger Jahre übernahm Leo Alzinger sen. das Weingut seiner Eltern. In der Zwischenzeit hat er die Verantwortung für das Weingut an seinen Sohn weitergegeben, arbeitet aber noch immer fast täglich in den Weingärten und an den Steinmauern. Leo Alzinger jun. nahm neue Stile wahr und beobachtete Tendenzen, letztlich bestätigte es ihn aber darin, den eingeschlagenen Weg des Vaters weiterzugehen: das Terroir sprechen zu lassen und sich auf die Repräsentation der Lagen und Jahrgänge zu fokussieren. Und so keltert er heute Weine, die zum einen der Region ihren Spiegel vorhalten und zum anderen eine kühle, klare und präzise Stilistik in den Mittelpunkt rücken.

  • Riesling Federspiel Dürnstein 2018

    Alzinger Wachau Riesling Riesling Federspiel Dürnstein Weinshop-SANTO
    Alzinger
    Wachau2018
    0,750 L12,0 %

    14,38

    auf Lager

  • Grüner Veltliner Federspiel Ried Mühlpoint 2018

    Alzinger Wachau Grüner Veltliner Grüner Veltliner Federspiel Ried Mühlpoint Weinshop-SANTO
    Alzinger
    Wachau2018
    0,750 L12,5 %

    13,78

    auf Lager